Dreifaltige Rollenspiel-Lektüre

Drei Falten mit einem Rollenspielerkopf dahinter, ergibt einen nachdenklichen, amüsanten und relativ bodenständigen Blick auf das was war, ist und möglicherweise in der Szene los sein wird.

Dienstag, November 10, 2015

[Designtagebuch] Idee #4: Spielweltelemente

[Anmerkung: Wie ich erfahren musste, konnten im letzten Artikel einige Leser die Schriftarten nicht richtig lesen. Ich verwende die frei erhältliche Schriftart Cards von Fontana (vierte von oben auf der Seite) , um eine Art von Kurzschrift für die Aspektgrade zu schaffen (viele meiner Regeln zielen auf Notizen-Ökonomie ab, da nichts nerviger ist, als ein SL der ständig seine Dokumente sortieren muss).

Solltet ihr die Schriftart nicht installieren wollen, so ist hier ein Schlüssel:
h=Herz (Explore)
d=Karo (Expand)
c=Kreuz (Exploit)
s=Pik (Exterminate)

Ich danke für die Aufmerksamkeit, nun zurück zum eigentlichen Artikel]

Immer wenn Aspekte eingesetzt werden, um ein Spielweltelement zu erschaffen oder zu verändern, gelten folgende Regeln:

1)Bis zum Ende der Szene wird das Element mit den vollen Karmawert seiner Erschaffung abgehandelt.
2)Danach wird der Karmawert auf den nächstniedrigeren Grad reduziert.

Beispiel: Die in #3 konstruierte Brücke hätte während der Szene einen Karmawert von 6 (150 kg). Am Ende der Szene wird der Karmawert auf 4 (Grad 2) reduziert. Kommen die Charaktere später noch einmal zu der Brücke zurück, so trägt sie nur noch 100 kg sicher (sie war halt nicht für die Ewigkeit gebaut).

Diese Regel erleichtert die Buchführung von verschiedenen Spielweltelementen in einer großen Sandbox (es reicht ein Name und eine Zahl, um sie zu notieren).

Zu den Aufgaben des Spielleiters gehört es, existierende Spielweltelemente vorzubereiten (oder, je nach Präferenz, zu Beginn der Szene auszuwürfeln) und den Spielern mitzuteilen.


Eine Ausnahme von der o.g. Regel stellen Spielweltelemente des Grads 0 (1 Karma) dar - diese sind nicht immer sofort offensichtlich und können daher von allen Spielteilnehmern durch Beschreibung improvisiert werden, sofern niemand am Tisch Einspruch erhebt.

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite