Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

Manifesto wider dem Mythus von der "Editions-Kontinuität"

Mir ist mal wieder nach einem kleinen Rant zumute, darüber, was in der Szene derzeit falsch läuft. D&D5 ist draußen und überall hört man, dass es "endlich wieder D&D" sei und alle damit zufrieden sind. Ich habe mir das Regelwerk noch nicht angeschaut, was ich (über Drittquellen) darüber gehört habe, klang vielversprechend. Aber mich stört irgendwie diese "Eine neue Edition muss in einer gewissen Traditionslinie zu ihren Vorgängern stehen"-Grundhaltung, welche hier und da (und in der Regel von Leuten ohne eigenen Beitrag zur Szene) vertreten wird. Besonders schlimm ist die Situation bei der OSR-Bewegung, welche die neue Edition ja vollumfänglich ins Herz geschlossen zu haben scheinen. Dabei wird (u.a. hier, bei Kollege crabulesh) viel Blendwerk, sinnloses, hohles Marketing-Sprech ohne Bedeutung, gezündet, um die Bedeutung der OSR für die Szene zu überhöhen.
Zur Klarstellung: ich will damit nicht behaupten, dass die gegenseitige "Befruchtung" zwisc…