Dreifaltige Rollenspiel-Lektüre

Drei Falten mit einem Rollenspielerkopf dahinter, ergibt einen nachdenklichen, amüsanten und relativ bodenständigen Blick auf das was war, ist und möglicherweise in der Szene los sein wird.

Samstag, April 28, 2012

[Toga&Säbel] Jenseits von il-Sisman...

In diesem Post möchte ich mich, nachdem ich zuletzt das Default-Settings des Spiels umrissen habe, etwas mit den exotischen Ländern beschäftigen, welche die Charaktere im Laufe einer Seereise entdecken können.

Wölstaagsvana
Geographisches Vorbild: Indien...aber mit Fjorden!
Historische Entsprechung: Wikingerreiche
Kulturelle Identität: Indien/Russland
Medieninspiration: Der 13. Krieger, Conan-Der Barbar, "Historienfilme" aus Bollywood, meinetwegen auch Sandokan

"Die Bewohner von Wölstaagvana leben am Fuße des Nabels der Welt und kennen die Macht und die Launen der Iffrit aus erster Hand (eine nicht unbeträchtliche Zahl von ihnen sind das Ergebnis von Iffrit, welche bei menschlichen Partnern lagen). Lange mussten sie unter den Raubzügen von il-Sisman leiden, was zur Herausbildung eines Kriegerkultes und einer wettbewerbsgetriebenen Gesellschaft führte - einzig die Zersplitterung des Landes und der Streit der einzelnen Fürsten hält sie bisher davon ab, eine wirkliche Bedrohung für il-Sisman und die anderen Länder zu werden."


Die Schädelküste

Geographisches Vorbild: Südamerika
Historische Entsprechung: Ägypten unter den Ptolemäern
Kulturelle Identität: Ptolemäer-Ägypten, plus Maya/Inka-Einflüsse
Medieninspiration: Apocalypto, Solomon Kane (die Geschichten, welche in Afrika oder Südamerika spielen), die HBO-Serie "Rome" (die Folgen in Ägypten)

"Einst herrschte an der Schädelküste eine Hochkultur, welche in ihrer Pracht selbst il-Sisman zu überschatten drohte. Der Herrscher dieses Reiches suchte nach Möglichkeiten, seine Macht in alle Ewigkeit auszudehnen und selbst den Tod zu besiegen. In seinem wahnsinnigen Streben litt sein Volk schrecklich, bis sich einer aus ihren Reihen erhob und sich dem Herrscher widersetzte - der Prophet. Er bat den Herrn des Himmels und des Meeres um Hilfe, und dieser schickte eine große Anzahl Plagen und schließlich eine riesige Flutwelle, welche die Küste zerschmetterte, während die Anhänger des Propheten in einer Arche entkamen. Jetzt ist die Schädelküste nur noch ein Schatten ihrer selbst - gefangen im krankhaften Sinnieren über vergangene Größe, während gleichzeitig Piraten und Banditen ungeniert die Inseln vor der Küste als Operationsbasis verwenden..."


Doncielaga
Geographisches Vorbild: Baskenland/Galicien, plus Deiche
Historische Entsprechung: Spanien, ca. 8. Jahrhundert nach Christus
Kulturelle Identität: Frankenreich/Artus-Britannien
Medieninspiration: Prinz Eisenherz, Prinzessin Fantaghiro, Technicolor-Ritterfilme (besonders "El Cid" mit Charlton Heston)

"Vierzig Jahre irrte die Arche des Propheten über die Meere der Welt, aber keines der Länder wo sie anlegten wollte sein Volk aufnehmen. Am Ende seines Lebens bat er erneut den Herrn des Himmels und des Meeres um Hilfe und dieser teilte die Fluten und hob neues Land aus dem Meer empor. Nach dem Tod des Propheten stritten seine Nachkommen darüber, wer sein Volk führen sollte. Erbitterte Kriege wurden geführt und Bruder wendete sich gegen Bruder. Am Ende war dies zum Vorteil der Herren von il-Sisman, denen die neue Religion (deren Lehre sich während der Reisen der Arche verbreitet hatte) schon länger ein Dorn im Auge war. Erst nachdem sie große Teile der Küstengebiete an die Eroberer verloren hatten, besannen sich die Bewohner von Doncielaga eines besseren und schworen, sich nie mehr entzweien zu lassen. Allein die Zukunft wird zeigen, ob die neuen Werte der Brüderlichkeit Frucht tragen, oder ob die Eroberer letztendlich triumphieren."


Die Inseln der 7 Winde

Geographisches Vorbild: Hawaii/Osterinseln
Historische Entsprechung: Ainu-Japan
Kulturelle Identität: Ainu, mit Elementen des präkolumbialen Nordamerika, sowie (vereinzelt) späterer japanischer Epochen
Medieninspiration: Der mit dem Wolf tanzt, Der letzte Mohikaner, Kung Fu-Filme in ruraler Umgebung (z:B. "House of Flying Daggers")

"Das Volk der Sieben Winde ist eine stolze Stammeskultur, welche in kleinen Dorfgemeinschaften organisiert ist, die von einem Schamanen geleitet werden. Dieser pflegt ein enges Verhältnis zu seinen Ahnen, was durch die große Anzahl von Pforten in die Unterwelt erklärt wird, welche sich auf ihren Inseln befinden - das Volk der Sieben Winde wird geleitet durch die Weisheit der zahlreichen Generationen ihres Volkes, welche vor ihnen lebten. Trotz ihrer relativen Primitivität wissen sie sich sehr gut gegen Eindringlinge zu verteidigen, auch wenn die Verlockungen von Schmuck und exotischen Speisen aus il-Sisman einige Stämme verleitet haben, sich den Fremden zu unterwerfen. Diese bilden "Die Fünf Throne" eine Marionettenregierung il-Sisman, welche vorgibt für alle Dörfer der Inseln der Sieben Winde zu sprechen (selbst wenn dies nicht zutrifft)."

Labels: , ,

2 Kommentare:

Blogger TheShadow meinte...

Nicht schlecht. Gar nicht schlecht. Ich verfolge die Artikel über Dein neues Setting mit viel Spaß. Danke, daß Du das teilst.

April 28, 2012 7:02 nachm.  
Blogger alexandro meinte...

Vielen Dank. ;)

April 29, 2012 4:49 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite