Posts

Es werden Posts vom März, 2012 angezeigt.

"Hab ich jetzt was gewonnen???"

Draks Kommentar bei meinem letzten Beitrag hat mich bewogen, mir ein paar Gedanken über das Konzept des "Erfolgs" (und implizit natürlich auch über dessen Gegenpart, den Fehlschlag) zu machen. 1of3 hat neulich schon etwas Vorarbeit geleistet, indem er die Möglichkeiten aufgelistet hat, wie ein Charakter zum Erfolg gelangen kann - mich interessiert nun, was für Auswirkungen es hat, wenn er einmal dort angelangt ist.
Es wäre sicherlich möglich, den Erfolg mit quantitativen (alles von "Auswirkungen betreffen nur den Charakter" bis hin zu "Auswirkungen betreffen das gesamte Universum") oder assoziativen (z.B. ob der Charakter die Aufgabe - nach den Kriterien der Spielwelt - "schlampig", "adäquat" oder "meisterlich" erfüllt) Merkmalen zu versehen, aber das erscheint mir wenig interessant (und ich denke die meisten können sich das selber denken - warum also einen Blogartikel dafür verschwenden). Stattdessen werfe ich hier einen Bli…

John Carter... gesehen und für gut befunden

Habe den Film gesehen und war angenehm überrascht. Hatte keine besonders hohen Erwartungen und ein filmisches Meisterwerk ist er sicherlich nicht, wohl aber ein solides Stück Unterhaltungskultur, durchaus zu vergleichen mit einem beliebigen Teil der Original-Trilogie von Star Wars (OK, vielleicht nicht mit Imperium, aber mit Neue Hoffnung und Rückkehr der Jedi auf jeden Fall ;) ).
Die Landschaftsaufnahmen sind gut umgesetzt, das CGI bei den grünen Marsianern nicht zu penetrant (gute Leute - wie Willem Dafoe - beim Image-Capturing) und die Story hat tatsächlich noch ein paar Überraschungen zu bieten. Besagte Überraschungen beschränken sich zwar auf Kleinigkeiten, die groben Züge der Erzählung sind vorhersehbar, aber immerhin...
Richtig gut sind in dem Film aber Matai Shang (Mark Strong), Tardos Mors (Ciarán Hinds - ja, seit Tinker Tailor Soldier Spy bin ich ein Fanboy von ihm) und Dejah Toris (Lynn Collins), welche den Film praktisch allein tragen könnten. Gerade die letztere Figur ist e…