Posts

Es werden Posts vom Januar, 2012 angezeigt.

RPG-Phrasenschweinchen 2012

Hier mal ein paar Begriffe und Wendungen, welcher ich bereits überdrüssig bin...

5. "gegen den Plot spielen" - Wow, was bist du für ein Rebell! Lehnst dich gegen eine Abenteuervorgabe auf, welche ebenso einengend wie eine Einkaufsliste ist. Wenn der SL railroadet, dann liegt das am SL, nicht an der losen Sammlung von Situationen, welche die Abenteuerautoren ihm mit auf den Weg gegeben haben, damit er sie (in seinem eigenen Tempo oder auch nicht) abarbeitet. Die einzigen Abenteuer welche wirklich dafür gedacht sind, dass die Situationen nur in bestimmter Abfolge "abgearbeitet" werden können, sind die Soloabenteuer/Abenteuerspielbücher ohne SL.

4. "Hoch ist gut!" (auch: "Niedrig ist schlecht!", "Viel ist Autsch!" und "Meide ungerade Zahlen!") - Welchen Sinn erfüllt eigentlich diese Eso-Anleitung, ohne echte Information? Ist es der Verdienst des Spielers, wenn der Würfel eine besondere Zahl würfelt (und sollte es das sein)? Wenn m…

Dungeon Chillout

Gerade kocht wieder dieselbe, ausgenudelte Diskussion hoch, daher lehne ich mich ganz entspannt zurück und maches es mir bei thematisch passender Musik bequem...

"Du irrst durch unzählige Gänge, du klimmst abertausend Stufen,
gehst durch jeden Turm des Schlosses, jede Luke, jeden Schrank
auf die Empore,
durch Gefängnisgänge, Kohlenminen und durch Banktresore,
durch U-Bahnschächte, Supermarktregalfluchten entlang.
Gehst durch Schulflure und Klassenzimmer, nimmermüde, jedes
Haus vom Keller bis zum Dach, kennst schon die ganze Stadt
und – ach, hast längst vergessen, was du suchst und
worum’s geht und gehst weiter, immer weiter, nur weil dir alles
offen steht. Und gehst weiter, immer weiter, nur weil dir alles
offen steht, und gehst weiter immer weiter …"

--Dota Kehr, "Schlüssel"