Posts

Es werden Posts vom August, 2009 angezeigt.

Mein SL-Paradigma

Als ich angefangen habe zu spielen (damals mit der WoD) habe ich auch gleich angefangen zu leiten. Nur ein einziges Abenteuer spielte ich vorher und zwar einen endgenialen Con-Oneshot bei einen F&S-Supporter.

Möglicherweise war es gut und schlecht zugleich, dass der SL so unglaublich talentiert war, denn so weckte er einerseits meine Begeisterung für das Spiel, andererseits jedoch kaum Verständnis dafür, was eigentlich „hinter den Kulissen“ abgeht. Ich war so geblendet von den großartigen „Szenen“, dass ich mein Spiel erlebnisorientiert auf diese fixierte und kaum einen Gedanken an die Zusammenhänge der „Geschichte“ verschwendete. Natürlich lernte ich dann sehr schnell (bereits in der ersten Runde), dass es in der Praxis eben nicht genügt, den Spielern vorbereitete Ereignisse vorzusetzen, sondern dass diese Entscheidungsfreiheit sehr schätzen. Dies war jedoch kein Hindernis, denn kontinuierlich verbesserte sich meine Improvisationsfähigkeit und ich war bald in der Lage, auf alles …