Posts

Es werden Posts vom Februar, 2007 angezeigt.

Bang, Bang- He shot me down. Bang, Bang- I hit the ground.

Bei den in letzter Zeit ausführlich geführten Debatten über Spielstile und verschiedene Techniken eine Spielrunde zu organisieren ist eine Facette unseres Hobbys leider sträflich vernachlässigt: dem Hineinversetzen in den Charakter, in der Theorie als actor-stance bezeichnet.
Die Schuld daran kann zum Teil der Forge angelastet werden, welche eine ganze Welle von hervorragenden author- und director-stance Spielen hervorgebracht hat, zu einem anderen der aufkommenden ARS-Bewegung, welche (besonders in ihrer demagogischen Spielart) den eigenenCharakter als Werkzeug zum überwinden von Herausforderungen betrachtet und jegliche „unsachgemäße“ Benutzung dieser Werkzeuge als minderwertiges Rollenspiel herabwürdigt.
In der letzteren Variante hat die Spielgruppe (gemeint sind natürlich die Charaktere- dass dies auf die Spieler zutrifft dürfte eigentlich selbstverständlich sein) wie eine gut geölte Maschine zu funktionieren und keiner darf aus dieser Konformität ausscheren, wenn denn das Spielziel…